Stift Klosterneuburg im Wienerwald

Wienerwald

Geschüttelt, nicht gerührt

Christian Schleifer über seinen neuen Krimi, Shakespeare und den (mittlerweile) berühmten Perchtoldsdorfer Schüttelwein.

An Wunder muss man glauben

Para-Schwimmer Andreas Onea erzählt beim Wandern im Wienerwald über Schicksal und mentale Stärke, wofür er brennt, und was ihn beflügelt.

Die Quelle der Inspiration

Angelika Hager, Autorin, Journalistin und Kabarettistin über ihren ganz persönlichen Sommerfrische-Ort: das Thermalbad in Bad Vöslau.

Baden wie die Kaiser

Das elegante Baden bei Wien und seine feinen Gäste: Das warme, heilkräftige Wasser Badens zog nicht nur in der Vergangenheit eine prominente Gästeschar an, es sorgt auch heute noch für eine angeregte Atmosphäre. Eine Spurensuche mit Christine Triebnig-Löffler.

Ein Wellenreiter sattelt um

Alexander Arpaci ist Mitbegründer des Trailcenters „Hohe Wand Wiese“ und dem Verein Wienerwald Trails. Als Surfer und Weltenbummler stets auf Achse, fand Alexander im Wienerwald seinen Lebensmittelpunkt. Und damit auch sein neues Hobby: Mountainbiken.

Das gelbe Gold des Wienerwaldes

Manchmal entscheidet der Zufall über das Schicksal. So auch bei Hannes Walha. Als er eines Tages beim Frühstück im Wienerwald saß und zufällig im Fernsehen sah, wie eine Imkerin dem Bundespräsidenten ein Glas Honig überreichte, kam ihm ein wegweisender Gedanke.

Wenn das große Glück im Pech liegt

Robert braucht für seine Gesundheit nur eine Medizin: den Wald. Das alte Handwerk der Pecherei half Robert Rendl wieder zurück ins Leben. Von März bis Oktober sammelt er das Pech der Schwarzföhre in den Wäldern des Piesting- und Triestingtales.