Die Liebe und der Wein: ein ideales Paar, © Christof Wagner

Mit Herz, Hirn und alten Reben

Die Winzerin Marion Ebner-Ebenauer erobert mit alten Reben Poysdorf und die weite Weinwelt.

Marion führt mit Manfred Ebner-Ebenauer in Poysdorf eines der ungewöhnlichsten und ansehnlichsten Weingüter des Weinviertels, ja Österreichs. Eine Liebesgeschichte in mehreren Teilen, in der der Wein nicht immer die Hauptrolle spielte.

Vor zehn Jahren war das traditionsreiche und kleine Poysdorfer Weingut Ebner-Ebenauer nur wenigen Insidern bekannt. Heute mischt das Weingut in der Weinviertler Weinszene ordentlich mit.

Das Winzerpaar

Hinter den großartigen Weinen steht ein junges Ehepaar: Marion und Manfred Ebner-Ebenauer. Was es dazu braucht, aus einem eher unscheinbaren Weingut, das nur in die nähere Umgebung verkauft, einen Spitzenbetrieb zu machen, der 70 Prozent seiner Weine ins Ausland exportiert? Möglichst viele Widersprüche! Zum Beispiel Bodenständigkeit und Weltläufigkeit, viel Bauchgefühl und Köpfchen, schnelle Entscheidungen und langen Atem, und vor allem: Zwei Menschen mit ganz unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichem Charakter.

Es lebe die Freiheit! Es lebe der Wein! (Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832), © Christof Wagner